Zurück

Vereinsleben Berichte

Skiwochenende Flims-Laax

von Markus Siller

13.-15. Januar 2016

Winterwunderland, Pulverschnee und eine tolle Gemeinschaft, so lässt sich das Hüttenwochenende vom 13.-15. Januar 2017 vielleicht zusammenfassen.

Das Ziel in diesem Jahr war das Skigebiet Flims- Laax. Hier hatte uns der Organisator Thomas Wulf eine ehemalige Pension als Unterkunft reserviert.  Neben den Schlafzimmern war es vor allem der große Aufenthaltsraum sowie die professionell ausgestattete Küche, die den Aufenthalt gemütlich machten.

Wie auch im letzten Jahr im Montafon, hatten wir dieses Mal Schnee satt. Dies sollte sich auch das ganze Wochenende nicht ändern, so dass fleißige Schneeräumer vor der Hütte alle Hände voll zu tun hatten.

Dennoch freuten sich alle auf sportliche Aktivitäten im Freien. Egal ob beim Winterwandern, Skilanglauf oder Ski-Alpin, jeder kam auf seine Kosten. Die Pisten in Flims- Laax waren mit einer herrlichen Neuschneeauflage bedeckt, so dass Skifahren ein Genuss war. Sogar der zeitweise einsetzende Sturm und wenig Sicht konnten uns nicht vom Skifahren abhalten.

Auch das Hüttenleben kam nicht zu kurz. Das  Zusammensein und gemeinsame Kochen in unterschiedlichsten Teams machte besonders viel Spaß. Generell war die Verpflegung sehr üppig und es fehlte uns an nichts.

Ein weiteres Highlight war die Hüttenolympiade am Samstag Abend. Hier traten fünf Teams in Einzel- bzw. Gruppenwettbewerben gegeneinander an. Die einzelnen Spiele waren hart umkämpft, so dass am Ende zwei Teams die Hüttenolympiade gewinnen konnten.

Eine bunt gemischte Gruppe bewies im Anschluss noch erhebliche Ausdauer, so dass erst gegen halb drei Uhr morgens das Licht ausgeschaltet wurde.

Alles in allem war es ein tolles Wochenende im Schnee. Vielen Dank für die viele Arbeit im Vorfeld und die Organisation der Hütte. Wir freuen uns auf die 3. ÜRC-Skihütte in 2018.

Zurück