Zurück

Vereinsleben Berichte

Streichen für den neuen Rennachter

von Silke Rockenstein

Frisch und hell leuchtet der Eingangsbereich im Ruderclub jetzt wieder – das Rennachter-Team hat am vergangenen Samstag gestrichen. Säubern, abkleben, Löcher verkitten, “beschneiden“*, streichen, säubern – unter Anleitung von Fachmann Andreas Fundinger ging es schnell und nahezu perfekt zur Sache. Außer dem Eingangsbereich wurden auch die Umkleideräume farblich auf Vordermann gebracht.

Die Aktion ist Teil des Spendenprogramms für den neuen gebrauchten Rennachter, der möglichst noch 2017 angeschafft werden soll. In der Jahreshauptversammlung hatten die Mitglieder diesem Kauf zugestimmt. Es werden noch ein paar weitere Malerarbeiten vom Achterteam übernommen, insgesamt sollen dem Club damit Kosten von mehreren Tausend Euro erspart bleiben.

Mit dem geplanten Riemenachter wird der Überlinger Ruderclub auf (Master-)Regatten auf dem Bodensee und in den angrenzenden Ländern zukünftig vertreten. 2016 und 2017 startete das Rennachter-Team bereits mit geliehenen Booten bei internationalen Regatten in London und Konstanz.

Um den Achter anschaffen zu können, werden dringend noch Spenden benötigt und auf dem ÜRC-Konto jederzeit gerne entgegengenommen:

Spendenkonto:
Sparkasse Bodensee: Konto Nummer 10 38 900; Bankleitzahl: 690 500 01
IBAN: DE81 690 5000 1000 1038 900 
BIC: SOLADES1KNZ

*dieses Fachwort für das Streichen des oberen Wandrandes mit einem dünnen Pinsel und vieles mehr haben wir nebenbei vom Fachmann erfahren

 

Zurück