Arbeitsstunden im ÜRC

Jedes Mitglied, das die Einrichtungen des Clubs nutzt, ist verpflichtet Arbeitstunden zu leisten.
Nicht erbrachte Arbeitsstunden sind mit Geld abzugelten.

Arbeitsstunden können nach Absprache mit dem zuständigen Vorstandsmitglied  abgeleistet werden, sie sind in Arbeitskarten, die beim Vorstand erhältlich sind, einzutragen und vom zuständigen Vorstandsmitglied bestätigen zu lassen.

Lt. Beschluss des Vorstandes vom 17.11.15 sind die geforderten Arbeitsstunden im Laufe eines Kalenderjahres,
also vom 1. Januar bis spätestens zum 31. Dezember eines Jahres zu erbringen.

Die Arbeitskarten sind dann bis spätestens 31.01. des Folgejahres abzugeben. 

Neu ab dem Jahr 2017

Lt. Beschluss der Vorstandssitzung am 29.11.2016:

Erwachsene: 8 Arbeitsstunden
Kinder und Jugendliche bis 18 J.: 6 Arbeitsstunden

Fehlstunden werden Erwachsenen mit je 15,00 € und Jugendlichen mit je 10,00 € belastet. (über die vorliegende Abbuchungserklärung). Arbeitsstunden können nach Absprache mit dem zuständigen Vorstandsmitglied abgeleistet werden, sie sind in Arbeitskarten, die beim Vorstand erhältlich sind, einzutragen und vom zuständigen Vorstandsmitglied bestätigen zu lassen.

Alte Regelung im Jahr 2016

Mitglieder, die die Einrichtungen des Vereins nutzen, sind zur Ableistung von

6 Arbeitsstunden im Jahr 2016 verpflichtet.

Fehlstunden werden Erwachsenen mit je 15,00 € und Jugendlichen mit je 10,00 € belastet. (über die vorliegende Abbuchungserklärung). Arbeitsstunden können nach Absprache mit dem zuständigen Vorstandsmitglied abgeleistet werden, sie sind in Arbeitskarten, die beim Vorstand erhältlich sind, einzutragen und vom zuständigen Vorstandsmitglied bestätigen zu lassen.

Lt. Beschluss des Vorstandes vom 17.11.15 sind die geforderten Arbeitsstunden im Laufe eines Kalenderjahres,
also vom 1. Januar bis spätestens zum 31. Dezember eines Jahres zu erbringen.

Die Arbeitskarten sind dann bis spätestens 31.01. des Folgejahres abzugeben.

Die bisherige Regelung für die Ableistung von Fehlstunden bis 31. März des Folgejahres gilt nur noch für das Ruderjahr 2015, ab dem Jahr 2016 entfällt diese Möglichkeit.

Alte Regelung im Jahr 2015

Jedes Mitglied, das die Einrichtungen des Clubs nutzt, ist verpflichtet Arbeitstunden zu leisten.
Nicht erbrachte Arbeitsstunden sind mit Geld abzugelten.
Für Fehlstunden werden Erwachsenen 12 € und Jugendlichen bis 18 Jahren 8 € berechnet.

Wir bitten diesen Übertragungsfehler Anfang 2016 von dem Text von 2014 auf 2015 zu entschuldigen!
Laut Vorstandsbeschluss und Protokoll vom 09.12.2014 gilt für das Jahr 2015:
Für Fehlstunden werden Erwachsenen 15 € und Jugendlichen bis 18 Jahren 10 € berechnet.

Im Jahr 2015 müssen 8 Arbeitsstunden abgeleistet werden.