Rudern gegen Krebs

Rudertraining für Krebspatienten vor, während und nach der Therapie

Ab September 2021 bieten wir Rudertraining für Krebspatienten und für ehemalige Betroffene an. Sport bei Krebs ist kein Widerspruch. Klinische Studien haben gezeigt, dass körperliche Bewegung die Heilungschancen bei Tumorerkrankungen verbessern kann. Auch belastende Symptome während einer Chemo- oder Strahlentherapie treten bei Patienten, die sich regelmäßig bewegen, weniger stark auf. Die Lebensqualität kann verbessert werden.

„Sportliche Aktivitäten wie Rudern haben nachweislich einen positiven Einfluss auf den Krankheitsverlauf onkologischer Patienten“
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Jürgen Michael Steinacker, Sektionsleiter Sport- und Rehabilitationsmedizin am Universitätsklinikum Ulm und Ruderer

Weitere Informationen finden Sie hier im Artikel über den Vortrag von Prof. Steinacker: Wie Rudern Krebsbetroffene stärken kann und das Leben verbessert

Nicht nur etwas für Muskelprotze – Krebsüberlebende bringen Erfahrungen mit ein
Dass Rudern nicht nur etwas für Muskelprotze und eine der schönsten und entspannendsten Sportarten ist, wollen die Ruderer des ÜRC den Teilnehmern von „Rudern gegen Krebs“ vermitteln. Zum Team gehören auch Krebsüberlebende, die ihre Erfahrungen in den Kurs miteinbringen werden. Es wird empfohlen, vor Beginn einen kurzen Check-up beim behandelnden Arzt oder bei unserer Kooperationsärztin Frau Dr. Simone Münch zu machen.

Hast Du Lust, mit einzusteigen? Dann melde Dich bei uns!

Ziele von „Rudern gegen Krebs“:

  • Unterstützung der körperlichen und psychischen Genesung von Krebsbetroffenen
  • Erlernen des Rudersports
  • Training von Kraft, Ausdauer und Koordination
  • Austausch unter Betroffenen (wenn gewünscht)
  • Verbesserung des sportlichen Angebots für Krebsbetroffene in und um Überlingen
  • Rudern ist eine der gesündesten Sportarten
  • Beim Rudern lassen wir die Sorgen an Land
  • Rudern fördert die Konzentration und die gute Laune
  • Rudern verbindet

gefördert von:

Da wir dieses Angebot zunächst gratis anbieten möchten, freuen wir uns über Spenden
an das Spendenkonto: DE81 690 5000 1000 1038 900
unter dem Stichwort “Rudern gegen Krebs”

Termine:

Wir treffen uns immer freitags von 15:30 bis ca. 17:30 Uhr

Bei schlechtem Wetter gibt es ein Ersatzprogramm.

Für Fragen stehen wir gerne bereit!

Kontakt und Anmeldung:

Silke Rockenstein

Tel: 0160/91004755

Peter Riegger

rudern-gegen-krebs@ueberlinger-ruderclub.de