Breitensport Berichte

Der Achter ist dauernd im Dienst

von Sabine Busse

Am Sonntag, den 6. August 2017, wurde der neue Achter zum 100. Mal in diesem Jahr zu Wasser gelassen! Mit 1641 Kilometern hatte die „Bodensee“ bis dahin von allen ÜRC-Booten die längste Strecke zurückgelegt.

Die Jubiläumsausfahrt verlief ganz typisch für diesen Sommer: Bei gutem Wetter und etwas schwülen Temperaturen ging es los. Weil es so schön lief bis zum Seezeichen hinter Uhldingen. Auf dem Rückweg setzte dann leichter Regen ein und kühlte die Mannschaft etwas runter. Zurück am Steg kam wieder die Sonne raus, sodass wir das Boot in Ruhe innen und außen trocknen konnten.

Zwei Tage später herrschten komplett andere Bedingungen. Bei plötzlich einsetzendem starkem Wind zeigte sich, warum das Boot bei den Breitensport-Ruderern so beliebt ist. Mit der „Bodensee“ kommt man sicher durch die Wellen und das Rudern macht Neulingen und alten Hasen jede Menge Spaß!

Zurück