Jugend Berichte

Achterrudern

von Walter Nutz

Am Freitag, den 06.05, trafen sich um 19 Uhr 17 motivierte Ruderer, um mit den beiden Achterruderbooten „Bodensee“ und „Überlinger See“ eine kleine Ausfahrt zu machen.

Da nicht genug Jugendliche da waren, erklärte sich der ehemalige Rennruderer Hans Jörg Dieringer bereit, im Riemenboot mitzurudern. Er hatte seine erfolgreiche Zeit am Anfang der 80er Jahre; damals wurde er von Walter Nutz betreut.

Die Mädels ruderten im neuen Doppelachter, die Jungs im Riemenboot. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten waren endlich beide Boote auf dem Wasser und wollten für den Ruderclub ein gutes Bild abgeben, was auch gelang. Das Wetter war so schön, dass wir nach Goldbach ruderten. Auf dem Rückweg beschlossen wir, zu promenieren.

Die Passanten blieben an der Promenade stehen und beobachten uns. Alle zeigten sich begeistert, denn selten bekommt man einen solchen Anblick bei so tollem Wetter vor der Promenade in Überlingen zu sehen. Wir bekamen zwar keinen Applaus, das allerdings wahrscheinlich nur, weil die meisten damit beschäftigt waren, Fotos zu machen.

Am Ruderclub beschloss der Riemenachter noch weiter Richtung Nussdorf zu rudern, während der Doppelachter schon anlegte. Nach dem Rudern machten sich manche der Ruderer noch einen schönen Abend in der Stadt, andere genossen einfach nur das Wetter am See.

Nach diesem erfolgreichen Abend freuen wir uns schon auf das nächste abendliche Rudern.

von Melanie Okker und Helena Prodöhl

Zurück