Jugend Berichte

Jugendhauptversammlung 2017

von Walter Nutz

Am 18.03.2017 fand unsere alljährliche Jugendhauptversammlung statt, zu der 22 Mitglieder des Ruderclubs erschienen. Entschuldigt hatten sich David Schröder (Beirat) wie auch Ursula Kohlberg (Kasse), sie konnten leider nicht teilnehmen.

Nachdem unser Jugendwart Walter Nutz alle begrüßt hatte, folgte durch Markus Hecht ein Rückblick auf die Unternehmungen der Jugend des Ruderclubs im vergangenen Jahr. Besonders erwähnenswert waren hierbei die tolle Wanderfahrt nach Frankreich und die Dämmerausfahrten in Begleitung der WaPo (zu beidem gibt es eigene Berichte auf der Homepage).

Markus Hecht stellte noch kurz einige Aktivitäten in 2017 vor und betonte dabei unter anderem auch die anstehende Umgestaltung und Renovierung unseres Jugendraumes. Danach ermutigte er uns / die ganze Jugend, doch gerne auch an den allgemeinen Ruderhocks des Vereins teilzunehmen.

Dankesworte hatte Markus Siller, stellv. Vorstand, parat. Er stellte uns auch die neuen Rudershirts vor.

Nach der Entlastung des Jugendleiters, des Beirates wie auch der Kassenwartin stand die Wahl des neuen Jugendleiters an, da Markus Hecht sich nicht mehr aufstellte. Zu seinem Nachfolger wurde Sebastian Völklein gewählt. Auch die Besetzung des Beirates änderte sich: Neu zu David Nutz und Carina Höhnel kamen Melanie Okker und Moritz Krafft. Ursula Kohlberg hat sich erneut als Kassenwartin zur Verfügung gestellt und wurde auch in diesem Amt bestätigt. Allen, die sich zur Wahl stellten, dankte Walter Nutz herzlich.

Nachdem die Wahlen so glücklich /schnell vollzogen waren, stellte uns Sebastian das Jugendprogramm 2017 ausführlicher vor und hob im Anschluss eine wesentliche Änderung hervor. Sie betrifft das Ableisten der Arbeitsstunden: Ab diesem Jahr dürfen Jugendliche über 16 Jahre nur noch maximal 2 von 6 Arbeitsstunden über Kuchen- und Salatspenden abdecken (schade …).

Als sozusagen glänzender Schlusspunkt wurden Markus, Ursula, Marvin, Carina und die zwei Davids für ihren tollen Einsatz in den letzten Jahren geehrt.

von Danika Schöneich

Zurück