Leistungssport Berichte

1, 2, 3 – Der ÜRC räumt ab

von Silke Rockenstein

Auf der diesjährigen Bodenseewoche in Konstanz konnte die ÜRC-Flagge erfolgreich hoch gehalten werden: Die Mannschaften landeten bei den drei verschiedenen Regatten am 25. und 26. Mai 2018 allesamt auf dem Siegerpodest. Insgesamt nahmen 14 Ruderer des Überlinger Ruderclubs teil. Den dritten Platz erkämpfte der ÜRC bei der nächtlichen Vierer-Regatta Imperiasprint. Auf Platz 2 gelangte das Staffel-Team bei dem am Samstag ausgetragenen Coastal Rowing im Einer. Den ersten Platz in der Mixed-Wertung erreichte die ÜRC-Mastermannschaft bei der Achter-Regatta 3-Miles-of Constance.  

Spooky: Der Imperiasprint

Mit dem Start zur Dämmerung um 22 Uhr und beleuchteten Booten herrschte beim Imperiasprint im Konstanzer Hafen eine ganz besondere Atmosphäre. Die 400-Meter-Regatta wird im K.-O.-System ausgetragen. Der ÜRC-Vierer mit Thomas Wulf, Björn Quade, Markus Hecht, Tobias Rieken mit Steuerfrau Julia Baule konnte die ersten beiden Läufe für sich entscheiden. Im Finallauf wurde die Mannschaft Dritter von insgesamt 12 Booten.

Staffellauf auf dem Wasser: Coastal Rowing

Erstmals an der Bodenseewoche und damit auch zum ersten Mal am Bodensee, richteten die Rudervereine Konstanz und Kreuzlingen einen Coastal-Rowing-Wettkampf aus. Auf einem 350 Meter langen Dreieckskurs – direkt an der Uferpromenade vor dem Sea Life. 16 Zweier-Staffel-Teams kämpften jeweils im Lite-Boat-Einer gegen ein anderes Team. Thomas Wulf und Björn Quade konnten sich einen erfolgreichen zweiten Platz sichern.

Langstrecke mit Bojen: 3-Miles-of-Constance

Am Samstagabend traten die Achter-Ruderer mit insgesamt 13 Booten aus der Region aber auch aus Würzburg, Basel und Stuttgart auf der Langstrecke gegeneinander an. Die Regatta 3 Miles of Constance mit Massenstart im Konstanzer Trichter hat den Zieleinlauf im Konstanzer Hafen und ist das einzige Rennen der Königsklasse des Rudersports am Bodensee. Die ÜRC-Mannschaft mit Jörg Voßbeck, Kornelia Raichle, Celine Aubry, Rolf Geiger, Manuel Brehmer, Mariusz Hermansdorfer, Ursel Kolberg, Silke Rockenstein und Steuermann Dieter Beising erreichte den ersten Platz der insgesamt vier Mixed-Mannschaften und konnte damit den Wanderpokal nach Überlingen bringen.

Video vom Start des ersten 8er Rennens (3 Miles of Constance)

Zurück