Leistungssport Berichte

Imperia Sprint - Bodenseewoche

von Markus Siller

Auch in diesem Jahr startetet wieder eine Mannschaft beim Imperia Sprint im Rahmen der Bodenseewoche 2017 in Konstanz. In beleuchteten Gig-Vierern mit Steuermann treten maximal 3 Boote im KO-System gegeneinander an.

In sehr kurzen Abständen werden die Vorläufe, das Halbfinale und Finale ausgetragen, so dass den Mannschaften nur wenig Zeit zum verschnaufen bleibt.
Die Streckenlänge beträgt ca. 400m, vorbei an der Imperia in den Konstanzer Hafen hinein.

Dem Überlinger Boot mit Sandra Maria Grötsch, Thomas Wulf, Nils Schirmeister, Mariusz Hermansdorfer und Markus Siller wurde für den Vorlauf das Kreuzlinger Boot zugelost, das in den letzten Jahren immer zu den Favoriten gehörte.
Nach einem sehr guten Start konnten wir Überlinger den Startvorsprung über die Distanz bis ins Ziel fahren.
Im Halbfinale musste sich das Team dem späteren Sieger, einem Konstanzer Vierer, mit einer halben Bootslänge geschlagen geben.

Es ist schon abgemacht, wir werden auch 2018 an den Start gehen und freuen uns auf die nächste Bodenseewoche.

Zurück