Leistungssport Berichte

Langstreckentest in Breisach

von Björn Quade

Alljährlich findet zu Beginn der Wettkampfsaison ein Langstreckentest der Südländer, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland Pfalz und des Saarlandes-, auf dem gestauten Rhein in Breisach statt. Dieser Test, der über eine Strecke von 5 300 m geht, soll erste Aufschlüsse über die Leistungsfähigkeit der Ruderer geben.


Langstrecke Breisach 2009

Auch die Überlinger Junioren hatten zu diesem Test gemeldet. Leon Zacharopoulos, ein bereits in den vergangenen Jahren erfolgreicher Ruderer des Überlinger Ruderclub Bodan, konnte im vergangenen Sommer mit Samuel Krimmel einen Schulkameraden für ein gemeinsames Training gewinnen. Schon die Trainingsleistungen dieser beiden Ruderer machten Hoffnung auf eine gute Platzierung und so war es dann auch. Mit einer hervorragenden Zeit von 20 Minuten und 26 Sekunden konnten die beiden den Lauf des Junioren B Zweiers ohne Steuermann gewinnen. Nach ihrem guten Rennen wurden sie sofort vom Landestrainer in den Landeskader berufen und zu einem Lehrgang am Landesleistungszentrum eingeladen.

Eine ansprechende Leistung zeigen auch die anderen gestarteten Ruderer vom Überlinger Ruderclub Bodan. Thomas Walle, noch dem jüngeren Jahrgang angehörend, startete im Junioren A Einer und belegte dort bei 26 gestarteten Booten einen guten Mittelplatz. Ähnlich erging es Alexander Speer, der im Leichtgewichts Junioren Einer der Jahrgangsgruppe A an den Starrt gegangen war. Auch die beiden jüngsten Junioren, Marc Faupel und Jakob Schuler, die im vergangenen Jahr noch dem Kinderjahrgang angehörten, zeigten mit einem 2. Platz hinter einer Renngemeinschaft aus Limburg/Weilburg im Leichtgewichts Junioren Doppelzweier der Jahrgangsgruppe B, dass durchaus noch Entwicklungspotenzial vorhanden ist. Bis zur ersten Regatta über die Originalstrecke verbleibt nun noch eine fünf wöchige Trainingsphase, die für intensives Training, unter anderem in einem Trainingslager in Frankreich, genutzt wird.

Zurück