Vereinsleben Berichte

Clubnachmittag mit halbem Programm

von Sabine Busse

Manchmal ist einfach der Wurm drin. Erst fiel der Saisonstart aus, wegen schlechten Wetters. Beim Nachholtermin am 21. Mai hieß die Veranstaltung mittlerweile „Rudern mit anschließendem Kaffeetrinken“. Dieses Mal schien zwar die Sonne, aber es blies ein kräftiger Wind. Also gingen die versammelten Ruderer gleich zum gemütlichen Teil über. Irmgard und ihr Team waren zum Glück bestens vorbereitet, der Kaffee lief durch, die Kuchen standen bereit und die Tische auf der Wiese waren gedeckt und sommerlich geschmückt.

Den ersten Clubnachmittag in diesem Jahr schienen alle zu genießen. Dazu stand noch eine Ehrung auf dem Programm. Im letzten Jahr haben 26 ÜRC-Ruderinnen und Ruderer das DRV-Fahrtenabzeichen geschafft. Gut die Hälfte der eifrigen Wanderfahrer war anwesend und konnte den Umschlag und die von Lilli beigesteuerte obligatorische Schokolade persönlich entgegen nehmen.

Kalorien gab es an dem sonnigen Nachmittag also reichlich. Beim nächsten Mal klappt es vielleicht wieder mit dem vollen Programm.   

Zurück