Vereinsleben Berichte

Erstmals drei Achter beim Saisonstart

von Sabine Busse

Bei dem schönen Wetter wollten alle dabei sein: Zum offiziellen Saisonstart am Samstag, den 24. März, positionierten sich 40 Ruderer in ihren Booten vor dem Überlinger Landungsplatz.

Zum ersten Mal waren mit dem Gig-Achter „Bodensee“ sowie den beiden Rennbooten „Überlinger See“ und „Überlingen“ drei Achter dabei. Da die Formation sich näher als sonst beim Ufer positionierte, bot sich den zahlreichen Spaziergängern auf der Promenade ein eindrucksvoller Anblick.

Wie immer war die Bootseinteilung ein organisatorischer Kraftakt von Ulrike Gut. Mit Hilfe einer alten Stundentafel des Technischen Gymnasiums behielt sie den Überblick und fand für jeden Ruderer ein geeignetes Boot.

Nach der Ausfahrt erwarteten Ruderer und Gäste ein tolles Kuchenbuffet und gedeckte Tische im Clubraum. Sabine Hueber-Biller hatte mit ihren Helfern alles vorbereitet und sorgte mit einem neuen Abrechnungssystem für einen reibungslosen Ablauf.

Einen offiziellen Programmpunkt gab es an dem Nachmittag auch noch: Lilli Walth und Ulrike Gut überreichten die im letzten Jahr erruderten Fahrtenabzeichen. 2017 haben insgesamt 32 ÜRC-Mitglieder die geforderten Kriterien erfüllt - 19 Damen, 10 Herren und 3 Jugendliche.

Zurück