Vereinsleben Berichte

101 101 km! – "etz goats dagege … !"

von Ilse Wagner

Am sonnigen 7. November erruderte die Vormittagsgruppe die letzten Kilometer bis zur Schnapszahl 101 101. Das war uns einen kleinen Umtrunk wert – am Steg bei einer Pegelhöhe von 2,78 m.

Ob wir Ende Dezember die magischen 111 111 km erreichen werden – wie das einzige Mal 2014 –, hängt von der Zahl der Winterharten ab. Noch sind es viele Unermüdliche, die vormittags oder auch an sonnigen Nachmittagen die Stille des Sees genießen. Wenn die Nebelgeister es gut mit uns meinen, könnten wir es wieder schaffen. Allerdings könnte der sinkende Wasserstand zum Problem werden. Unter einem Pegelstand von 2,50 m haben wir am Rudersteg nicht mehr ausreichend Wasser unterm Kiel. Mit unserem alten Steg säßen wir schon längst auf dem Trockenen!

Also, Rudern, rudern, rudern …!

Möge der hiesige Regengott nachts öfters den Wasserhahn öffnen, damit der Pegel nicht zu schnell sinkt und wir weiterhin genüsslich rudern können.

Zurück