Vereinsleben Berichte

Zweite Hälfte hamma jetzt auch!

von Markus Bittmann

Damit etwas auch wirklich ganz und vollkommen ist, muss Mann es vollenden. Dieser Vollendung wollte der Montagsstammtisch mit einem Ruderhock zum Thema „Wanderfahrt auf den Flüssen Donau, Theiß und Save im August 2017“ entgegenstreben. Die erste Hälfte, der Bericht „Hälfte hamma“ auf der ÜRC Homepage, kann hier nachgelesen werden: "Hälfte hamma" - Bericht

Mit genügend Abstand zur Fasnet für eine entsprechende Vorbereitung trafen sich trotz widrigster Wetterverhältnisse am Freitag den 02. März 2018 an die 50 Mitglieder, Interessierte und Wanderfahrt-Teilnehmer zum ersten vom Montagstammtisch ausgetragenen Ruderhock.

Passend zu den kalten Temperaturen und der Witterung gab es im gut geheizten Clubraum (das kennen wir montags auch anders!) einen von Manfred Brauns Frau Slavica gezauberten serbischen Bohneneintopf. Als Beilage bzw. als Hauptspeise für die Vegetarier gab es den in Serbien beliebten Schopska Salat. Dazu schnippelte ein eingespieltes Team des Montagsstammtisch ab 16.00Uhr wie wild in der Clubhaus-Küchenzeile, damit zum Beginn um 19.30 alle Anwesenden mit Nahrungsmitteln versorgt werden konnten.

Nachdem auch der letzte aus dem Kraftraum den Weg zu uns gefunden hatte und der erste Hunger gestillt war, ging es zum Thema des Abends über, den Bericht über die Wanderfahrt des Montagsstammtisch im August 2017 auf den Flüssen Donau, Theiß und Save. Mit einleitenden Worten des Organisators und heimlichen König von Serbien Manfred Braun und der Begrüßung des Ruderkamerad Peter Abendroth, Teilnehmer der Wanderfahrt und derjenige mit der weitesten Anreise (nördliches Rheinland-Pfalz an der Sieg) ging es nahtlos zu einer etwa einstündigen Präsentation der Geschehnisse über.

Mit diversen Rückblicken in die Geschichte Serbiens und zurückliegenden, dort stattgefundenen Wanderfahrten (2005 und 2012) wurde die 2017er Reise Revue passiert und hoffentlich auch die Phantasie manch eines/einer Ruderers/Ruderin geweckt bei solch einem Event auch einmal teilzunehmen.
Das Interview, welches im serbischen Fernsehen ausgestrahlt wurde, kann man bei YouTube unter folgendem Link anschauen: https://youtu.be/f5AX055ceoo

Im Anschluss wurde noch das ein oder andere Getränk zu sich genommen und die Vereinskasse gefüllt. Dank eines, durch hunderte von Stammtischen eingespieltes Thekendiensts wurde der Clubraum wie immer in einem abnahmefähigen Zustand zurück versetzt.

Vielen Dank an alle die dabei waren und zum Erfolg dieses Ruderhocks beigetragen haben. Es war zwar der erste aber vielleicht nicht der letzte Ruderhock des Montagsstammtischs.

Bericht von Jörg Schrader

Zurück